Der derzeit in vielen Branchen spürbare Mangel an Rohstoffen und Elektronikkomponenten, insbesondere Halbleiter, stellt auch BORA vor große Herausforderungen.

Wir lassen nichts unversucht, die benötigten Mengen, auf den internationalen Kanälen zu beschaffen und alle zur Verfügung stehenden Transportwege zu nutzen.
Die damit verbundenen einkaufsseitigen Preissteigerungen gehen an der gesamten Branche und auch an BORA nicht spurlos vorüber. Nach langen und intensiven Diskussionen intern, mussten wir leider die Entscheidung treffen,

alle unsere Listenpreise per 01.06.2022 prozentuell, um einen Teuerungszuschlag von 4,9% anzupassen.

Das bedeutet konkret, es werden alle Bestellungen, welche noch bis zum 31.05.2022 bei uns eingehen, mit den derzeit gültigen Preisen bestätigt, sofern eine Lieferung vor dem 30.09.2022 erfolgt. Sollte BORA einen gewünschten Liefertermin (bis 30.09.2022) nicht erfüllen können, erfolgt die Lieferung am frühestmöglichen Termin, ohne Änderung der Preise. Bei Verschiebung eines bestätigten Liefertermins auf Wunsch von Ihnen, gelten die BORA Listenpreise 01/2022 zzgl. des Teuerungszuschlags.

Selbstverständlich bleiben bereits bestätigte Aufträge, von der oben genannten Anpassung unberührt.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die Notwendigkeit dieser Maßnahmen. Selbstverständlich stehen wir weiterhin in engem Austausch mit unseren Partnern und Lieferanten, um die Auswirkungen auf die Mengen und Preise so gering wie möglich zu halten und wollen gemeinsam die gegenwärtigen Herausforderungen meistern.